print preview Enavos a la survista Pagina iniziala

Geoinformation als Grundlage zum Monitoring des UNO Nachhaltigkeitsziels Nr. 9

Investitionen in eine nachhaltige Infrastruktur und in wissenschaftliche und technologische Forschung steigern das Wirtschaftswachstum, schaffen Arbeitsplätze und fördern Wohlstand. Mit dem UNO-Nachhaltigkeitsziel Nr. 9 will man widerstandsfähige Infrastrukturen aufbauen und nachhaltige Industrialisierung und Innovationen fördern. Geoinformation liefert dazu wertvolle Grundlagedaten.

19.10.2021 | www.geo.admin.ch

SDG9_Industry_Innovation_Infrastructure

Geoinformation liefert einerseits wichtige Grundlagedaten um den aktuellen Stand und die Entwicklung z.B. der Verkehrsinfrastruktur, der Bevölkerungs- und Arbeitsplatzverteilung, der Dienstleistungsstandorte, der Mobilität und räumlichen Verteilung von Innovation über die Zeit zu beobachten. Die anschauliche Visualisierung der Daten und Informationen (und auch die mögliche Kombination verschiedener Datensätze) auf Karten eröffnet darüber hinaus die Möglichkeit, diese Informationen schnell und einfach verstehen, analysieren und auch verbreiten zu können.

Nachfolgend einige Beispiele von Geodatensätzen zum Thema Industrie, Innovation und Infrastruktur:

Dieser News-Artikel erscheint im Rahmen einer Serie zu möglichen Beiträgen der Geoinformation zur Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung und den 17 Nachhaltigkeitsziele ("Sustainable Development Goals") der UNO.

Weitere Informationen zu den Sustainable Development Goals allgemein und zum Nachhaltigkeitsziel Nr. 9 finden Sie unter: 

geo.admin.ch c/o
Bundesamt für Landestopografie
KOGIS (Koordination, Geoinformation und Services )
Seftigenstrasse 264
CH - 3084 Wabern
Tel.
0041 58 469 03 15
Fax
0041 58 469 04 59

E-Mail

geo.admin.ch

c/o
Bundesamt für Landestopografie
KOGIS (Koordination, Geoinformation und Services )
Seftigenstrasse 264
CH - 3084 Wabern