print preview Zurück zur Übersicht Startseite

Digitale Karten und Geoinformation im Unterricht

Der Kartenviewer des Bundes vermittelt auf einfache Weise Informationen zu verschiedensten Themengebieten. Er eignet sich deshalb auch sehr gut für den Schulunterricht. Die Schülerinnen und Schüler lernen den Umgang mit Schweizer Kartenmaterial und Geoinformationen und eignen sich dabei interdisziplinäres Wissen zu geografischen, historischen und gesellschaftlichen Themen an.

23.03.2021 | www.geo.admin.ch

geo-admin-Schule

 

Gleichzeitig wird mit der Nutzung des Kartenviewers auch die Methodenkompetenz und der Umgang mit den elektronischen Medien gefördert – zum Beispiel mit dem Üben von Anwendungen wie «Zeichnen und Berechnen eines Schul- oder Reiseweges auf der Karte», «Erstellen und Einbinden eines eigenen Datensatzes» oder «Vergleich von verschiedenen Zeitständen».

Über die Plattform «www.schoolmaps.ch» entwickeln Lehrpersonen, Geo-Fachpersonen, Didaktiker und Medienpädagogen auf Basis des Kartenviewers des Bundes gemeinsam Unterrichtseinheiten für die Primar- und Sekundarstufe I und stellen diese auf  sCHoolmaps.ch in der entsprechenden Sprachversion zur Verfügung.

Links zum Thema Geoinformation im Schulunterricht:

Dieser News-Artikel erscheint im Rahmen einer Serie zu möglichen Beiträgen der Geoinformation zur Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung und den 17  "Sustainable Development Goals" der UNO.

Das 4. Ziel "Hochwertige Bildung" will inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern.

Weitere Informationen dazu: 

geo.admin.ch c/o
Bundesamt für Landestopografie
KOGIS (Koordination, Geoinformation und Services )
Seftigenstrasse 264
CH - 3084 Wabern
Tel.
0041 58 469 03 15
Fax
0041 58 469 04 59

E-Mail

geo.admin.ch

c/o
Bundesamt für Landestopografie
KOGIS (Koordination, Geoinformation und Services )
Seftigenstrasse 264
CH - 3084 Wabern