Seite drucken | Fenster schliessen
geo.admin.ch

Technische Anleitung für die Integration in Websites

Das API lässt Sie die interaktive Schweizerkarte in eine Website einbinden und eigene Points-of-Interest (POIs) darauf positionieren. Machen Sie sich mit der nachfolgenden Dokumentation des APIs vertraut und lernen Sie von den Beispielen.

Damit Sie das API verwenden dürfen, müssen Sie  zunächst Ihre Website dafür anmelden.  Nach erfolgter Anmeldung  können Sie eine Kartenanwendung entsprechend

 

Voraussetzung

Das WebPublishing System / CMS muss es erlauben, frei definierten HTML-Quellcode mit Javascript einzubinden.

Bundesverwaltung: CMS DayCommuniqué

  • HTML-Quellcode kann je nach Berechtigungsstufe und Vorgaben Amt eingebunden werden. Bitte kontaktieren Sie ihren Webverantwortlichen.
  • Beispiele Day Communiqué Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.  
  • Eine Schritt für Schritt Anleitung zu den Beispielen

 

 

Bundesverwaltung: CMS Imperia

  • HTML Quellcode einbinden zum heutigen Zeitpunkt standardmässig nicht möglich.
  • Workaround: api.geo.admin.ch über iFrames in CMS Imperia einbinden.
  • Über die CMS Imperia User Group Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. kann dieser feature request angemeldet werden.

 

 

Kontakt: geo.admin.ch

Weitere Informationen

 

Beispiele API im Einsatz

  • AGNES Stationen: 44 Standorte in 4 Sprachen(Beispiel Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.)
  • geocat Partner Standorte: KML Einbindung (Beispiel Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.)
  • Parlamentsdienste:  Standorte Führung (Beispiel Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.)
  • BAFU & SAC: Wildruhezonen (Beispiel Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.)
  • Ernst Basler & Partner: Standortfaktoren (Beispiel Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.)
  • Swissmountains: Klettergebiete (Beispiel Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.)
Seite drucken | Fenster schliessen